auf­hel­fen

Wortart INFO
starkes Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
auf|hel|fen

Bedeutungen (2)

Info
  1. beim Aufstehen behilflich sein; jemandem helfen, sich [wieder] aufzurichten
    Beispiele
    • dem gestürzten Radfahrer aufhelfen
    • sie half der alten Dame [vom Sessel] auf
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 dem in finanzielle Schwierigkeiten geratenen Schriftsteller aufhelfen
  2. etwas aufbessern
    Beispiele
    • dieser Erfolg half seinem lädierten Selbstbewusstsein auf (stärkte es)
    • durch zusätzliche Heimarbeit seinem Lohn aufhelfen

Synonyme zu aufhelfen

Info

Grammatik

Info

starkes Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich helfe aufich helfe auf
du hilfst aufdu helfest auf hilf auf!
er/sie/es hilft aufer/sie/es helfe auf
Pluralwir helfen aufwir helfen auf
ihr helft aufihr helfet auf helft auf!
sie helfen aufsie helfen auf

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich half aufich hälfe auf, hülfe auf
du halfst aufdu hälfest auf, hälfst auf, hülfest auf, hülfst auf
er/sie/es half aufer/sie/es hälfe auf, hülfe auf
Pluralwir halfen aufwir hälfen auf, hülfen auf
ihr halft aufihr hälfet auf, hälft auf, hülfet auf, hülft auf
sie halfen aufsie hälfen auf, hülfen auf
Partizip I aufhelfend
Partizip II aufgeholfen
Infinitiv mit zu aufzuhelfen

Aussprache

Info
Betonung
aufhelfen