auf­hel­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
aufhellen

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|hel|len

Bedeutungen (2)

    1. hell[er] machen
      Beispiele
      • ein altes Gemälde, das Haar aufhellen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 diese Reise hatte ihr Gemüt etwas aufgehellt (aufgeheitert)
    2. Klarheit in etwas (Ungeklärtes) bringen
      Beispiel
      • die Motive eines Verbrechens aufhellen
    1. hell[er] werden
      Grammatik
      aufhellen + sich
      Beispiele
      • der Himmel hatte sich am Horizont etwas aufgehellt
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ihre Miene hellte sich auf (wurde heiter, freundlich)
    2. durchschaubar werden, sich klären
      Grammatik
      aufhellen + sich
      Beispiel
      • erst nach mehrmaligem Lesen hellte sich [mir] der Sinn des Gedichtes auf

Synonyme zu aufhellen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?