auf­blü­hen

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉aufblühen

Rechtschreibung

Worttrennung
auf|blü|hen

Bedeutungen (2)

  1. sich blühend entfalten, die Blüten öffnen
    Beispiele
    • die Rosen fangen gerade an aufzublühen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 (gehoben) das Mädchen ist eine voll aufgeblühte Schönheit
    1. sich entfalten, sich entwickeln, Aufschwung nehmen
      Beispiele
      • Wissenschaft und Handel blühten auf
      • eine aufblühende Branche
    2. aufleben, eine positive Stimmung, eine lebensbejahende Haltung gewinnen
      Beispiel
      • er blüht sichtbar auf, seit er den Arbeitsplatz gewechselt hat

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „ist“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?