arg­lis­tig

Wortart:
Adjektiv
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
arglistig

Rechtschreibung

Worttrennung
arg|lis|tig

Bedeutung

voll Arglist, hinterlistig, heimtückisch, verschlagen

Beispiele
  • ein arglistiger Mensch, Plan
  • arglistige Täuschung (Rechtssprache; bewusste, böswillige Täuschung im Rechtsverkehr)
  • sie lockten ihn arglistig in die Falle

Herkunft

mittelhochdeutsch arclistec

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?