al­ler­dings

Wortart:
Adverb
Häufigkeit:
▒▒▒▒
Aussprache:
Betonung
🔉allerdings
auch:
🔉[ˈalɐ…]

Rechtschreibung

Worttrennung
al|ler|dings

Bedeutungen (3)

  1. freilich, jedoch (drückt eine Einschränkung aus)
    Beispiele
    • ich muss allerdings zugeben, dass dies gewollt ist
    • er ist sehr stark, allerdings wenig geschickt
  2. natürlich, gewiss [doch], aber gewiss (als nachdrückliche Bejahung einer Frage)
    Beispiel
    • „Hast du das gewusst?“ – „Allerdings!“
  3. in der Tat (bestätigt das vorher Gesagte und/oder drückt verstärkend die Anteilnahme des Sprechers aus)
    Grammatik
    meist unbetont; vor Adjektiv und Adverb
    Beispiele
    • das ist allerdings fatal
    • das war allerdings dumm von dir

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?