aber

Wortart:
Konjunktion
Aussprache:
Betonung
🔉aber
Wörter mit gleicher Schreibung
aber (Adverb)
aber (Partikel)

Rechtschreibung

Worttrennung
aber

Bedeutungen (3)

    1. drückt einen Gegensatz aus; [je]doch, dagegen
      Beispiele
      • heute nicht, aber morgen
      • er schlief, sie aber wachte
    2. drückt aus, dass etwas der Erwartung nicht entspricht; indessen, [je]doch
      Beispiel
      • es wurde dunkel, aber wir machten kein Licht
    1. drückt eine Einschränkung, einen Vorbehalt, eine Berichtigung, Ergänzung aus; doch, jedoch, allerdings
      Beispiel
      • arm, aber nicht unglücklich
    2. drückt die Anknüpfung, die Weiterführung aus; jedoch
      Beispiel
      • als es aber dunkel wurde, machten sie Rast
  1. drückt einen Einwand, eine Entgegnung aus
    Beispiele
    • einer von uns muss es aber gewesen sein
    • aber warum denn?
    • „Es wird schon klappen.“ „Aber wenn es doch schiefgeht?“

Herkunft

mittelhochdeutsch, althochdeutsch aber, aver, eigentlich = weiter weg; später; noch einmal wieder

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar Wartung: duden.de ab 16 Uhr vorübergehend nicht erreichbar