ab­spü­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉abspülen

Rechtschreibung

Worttrennung
ab|spü|len
Beispiel
Geschirr abspülen

Bedeutungen (3)

  1. durch Spülen entfernen, mit Wasser o. Ä. wegspülen
    Beispiel
    • den Seifenschaum mit Wasser abspülen
  2. durch Spülen von etwas reinigen, frei machen
    Beispiele
    • die Arme abspülen
    • den Teller mit heißem Wasser abspülen
  3. (in der Küche) den Abwasch machen
    Gebrauch
    landschaftlich, westösterreichisch
    Beispiel
    • er spült nicht gerne ab

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?