ab­run­den

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
abrunden
Lautschrift
[ˈaprʊndn̩]

Rechtschreibung

Worttrennung
ab|run|den
Beispiel
eine Zahl [nach unten, seltener oben] abrunden

Bedeutungen (4)

  1. rund machen, in runde Form bringen
    Beispiele
    • die Ecken abrunden
    • alle Kanten sind sorgfältig abgerundet
  2. Landbesitz durch den Erwerb angrenzenden Landes vergrößern; arrondieren
    Beispiel
    • seinen Grundbesitz abrunden können
  3. (eine Zahl) durch Abziehen (seltener durch Hinzufügen) auf die nächste runde Zahl bringen
    Beispiele
    • 81,5 auf 81 (seltener: auf 82) abrunden
    • eine Summe abrunden
    1. (eine Sache) durch Hinzufügen von etwas ausgewogener, vollständiger machen
      Beispiele
      • einen Bericht mit etwas abrunden
      • Milch oder Sahne runden den Geschmack ab
      • 〈häufig im 2. Partizip:〉 eine stilistisch abgerundete Erzählung
    2. eine abschließende, vervollständigte, ausgewogene Form bekommen
      Grammatik
      sich abrunden
      Beispiel
      • mein Eindruck rundet sich allmählich ab

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?