ar­ron­die­ren

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉arrondieren
auch:
🔉[arɔ̃…]

Rechtschreibung

Worttrennung
ar|ron|die|ren
Beispiel
Grundbesitz arrondieren (abrunden, zusammenlegen)

Bedeutungen (2)

  1. abrunden, zusammenlegen
    Beispiel
    • seinen Besitz, sein Grundstück [mit, durch etwas] arrondieren
  2. (Kanten) abrunden
    Beispiel
    • Leisten arrondieren

Herkunft

französisch arrondir, zu: rond = rund < lateinisch rotundus

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?