Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

ab­fe­dern

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: ab|fe|dern

Bedeutungsübersicht

    1. (einen Stoß, eine Erschütterung, ein Gewicht, Hindernis) federnd abfangen
    2. (Sport, besonders Turnen) mit Armen oder Beinen federn, um aus der nach unten gerichteten Bewegung eine nach oben gerichtete einzuleiten
    3. (Leichtathletik) nachfedern
  1. (Technik) mit einer Federung versehen

Synonyme zu abfedern

abfangen, abmildern, abschwächen, auffangen, dämmen, dämpfen, federn, lindern

Aussprache

Betonung: ạbfedern

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. (einen Stoß, eine Erschütterung, ein Gewicht, Hindernis) federnd abfangen

      Beispiele

      • jede Bodenwelle abfedern
      • <in übertragener Bedeutung>: soziale Härten, die Folgen der Arbeitslosigkeit abfedern (abmildern)
    2. mit Armen oder Beinen federn, um aus der nach unten gerichteten Bewegung eine nach oben gerichtete einzuleiten

      Gebrauch

      Sport, besonders Turnen

      Beispiel

      mit den Beinen vom niederen Holm abfedern
    3. nachfedern

      Gebrauch

      Leichtathletik
  1. mit einer Federung versehen

    Gebrauch

    Technik

    Beispiel

    man hat die Achsen schlecht abgefedert

Blättern