Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

ab­ar­bei­ten

Wortart: schwaches Verb
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: ab|ar|bei|ten

Bedeutungsübersicht

    1. durch eine Arbeitsleistung nach und nach abtragen, tilgen
    2. durch Arbeiten erledigen; als Arbeitszeit hinter sich bringen
    1. durch schwere körperliche Arbeit stark beanspruchen
    2. durch Arbeit [mit einem Gerät] fortschaffen, beseitigen
  1. längere Zeit im Übermaß arbeiten; sich abplagen

Synonyme zu abarbeiten

sich abmühen, sich abplagen, sich abquälen, sich placken, sich plagen, sich schinden, sich verbrauchen; (umgangssprachlich) sich abschinden, sich abschuften, sich abstrampeln, sich abzappeln, ackern, rackern, schuften; (salopp) sich abrackern; (süddeutsch, österreichisch umgangssprachlich) sich abfretten, sich fretten; (südwestdeutsch, schweizerisch) sich abschaffen; (landschaftlich) sich abplacken
Anzeige

Aussprache

Betonung: ạbarbeiten
Lautschrift: [ˈapʔarbaɪ̯tn̩]

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit »hat«
PräsensIndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich arbeite abich arbeite ab 
 du arbeitest abdu arbeitest ab arbeit ab, arbeite ab!
 er/sie/es arbeitet aber/sie/es arbeite ab 
Pluralwir arbeiten abwir arbeiten ab 
 ihr arbeitet abihr arbeitet ab
 sie arbeiten absie arbeiten ab 
PräteritumIndikativKonjunktiv II
Singularich arbeitete abich arbeitete ab
 du arbeitetest abdu arbeitetest ab
 er/sie/es arbeitete aber/sie/es arbeitete ab
Pluralwir arbeiteten abwir arbeiteten ab
 ihr arbeitetet abihr arbeitetet ab
 sie arbeiteten absie arbeiteten ab
Partizip I abarbeitend
Partizip II abgearbeitet
Infinitiv mit zu abzuarbeiten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. durch eine Arbeitsleistung nach und nach abtragen, tilgen

      Beispiel

      Schulden, einen Vorschuss, das Essen abarbeiten
    2. durch Arbeiten erledigen; als Arbeitszeit hinter sich bringen

      Beispiel

      sein Pensum, die Wochentage abarbeiten
    1. durch schwere körperliche Arbeit stark beanspruchen

      Beispiele

      • du hast dir die Finger abgearbeitet
      • <oft im 2. Partizip>: abgearbeitete Hände
      • völlig abgearbeitet aussehen
    2. durch Arbeit [mit einem Gerät] fortschaffen, beseitigen

      Beispiel

      die vorstehenden Enden abarbeiten
  1. längere Zeit im Übermaß arbeiten; sich abplagen

    Grammatik

    sich abarbeiten

    Beispiele

    • ich arbeite mich ab, und du schaust zu
    • sich an einem Problem abarbeiten (sich damit abmühen)
Anzeige

Blättern