ab­quä­len

Wortart INFO
schwaches Verb
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
ab|quä|len

Bedeutungen (2)

Info
    1. sich so abmühen, dass es einem zur Qual wird
      Grammatik
      sich abquälen
      Beispiel
      • sich lange [mit einer Arbeit] abquälen
    2. sich mühsam abzwingen
      Beispiel
      • ich quälte mir ein Lächeln ab
  1. quälend erschöpfen
    Gebrauch
    veraltet
    Beispiel
    • seinen Geist abquälen

Synonyme zu abquälen

Info

Grammatik

Info

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Präsens

IndikativKonjunktiv IImperativ
Singularich quäle abich quäle ab
du quälst abdu quälest ab quäl ab, quäle ab!
er/sie/es quält aber/sie/es quäle ab
Pluralwir quälen abwir quälen ab
ihr quält abihr quälet ab quält ab!
sie quälen absie quälen ab

Präteritum

IndikativKonjunktiv II
Singularich quälte abich quälte ab
du quältest abdu quältest ab
er/sie/es quälte aber/sie/es quälte ab
Pluralwir quälten abwir quälten ab
ihr quältet abihr quältet ab
sie quälten absie quälten ab
Partizip I abquälend
Partizip II abgequält
Infinitiv mit zu abzuquälen

Aussprache

Info
Betonung
abquälen
Lautschrift
[ˈapkvɛːlən]