ab­quä­len

Wortart:
schwaches Verb
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
abquälen
Lautschrift
[ˈapkvɛːlən]

Rechtschreibung

Worttrennung
ab|quä|len

Bedeutungen (2)

    1. sich so abmühen, dass es einem zur Qual wird
      Grammatik
      sich abquälen
      Beispiel
      • sich lange [mit einer Arbeit] abquälen
    2. sich mühsam abzwingen
      Beispiel
      • ich quälte mir ein Lächeln ab
  1. quälend erschöpfen
    Gebrauch
    veraltet
    Beispiel
    • seinen Geist abquälen

Grammatik

schwaches Verb; Perfektbildung mit „hat“

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?