Wirr­warr, der oder das

Wortart:
Substantiv, maskulin, oder Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Wirrwarr

Rechtschreibung

Worttrennung
Wirr|warr

Bedeutung

wirres Durcheinander

Beispiele
  • ein Wirrwarr von Stimmen, Vorschriften
  • der Wirrwarr (die chaotischen Zustände) im Ministerium
  • er empfing uns inmitten eines fürchterlichen Wirrwarrs (einer fürchterlichen Unordnung)

Herkunft

lautspielerische verdoppelnde Bildung zu wirren

Grammatik

der oder das Wirrwarr; Genitiv: des Wirrwarrs

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?