Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen

Trüb­sal, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
gehoben
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Trübsal

Rechtschreibung

Worttrennung
Trüb|sal

Bedeutungen (2)

  1. Leiden, die jemanden bedrücken
    Beispiel
    • viel, große Trübsal, viele Trübsale erdulden müssen
  2. tiefe Betrübnis
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiele
    • sich der Trübsal hingeben
    • jemanden in seiner Trübsal trösten
    • sie waren voller Trübsal
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • Trübsal blasen (umgangssprachlich: betrübt sein und seinem Kummer nachhängen, ohne etwas anderes tun zu können; vielleicht eigentlich = „Trauer(musik) blasen“)

Herkunft

mittelhochdeutsch trüebesal, althochdeutsch truobisal

Grammatik

die Trübsal; Genitiv: der Trübsal, Plural: die Trübsale

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen