Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

trüb­se­lig

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: trüb|se|lig

Bedeutungsübersicht

  1. durch seine Beschaffenheit (z. B. Ärmlichkeit, Öde) von niederdrückender Wirkung auf das Gemüt
  2. traurigen Gedanken nachhängend oder eine entsprechende Gemütsverfassung ausdrückend

Synonyme zu trübselig

Aussprache

Betonung: trübselig
Lautschrift: [ˈtryːpzeːlɪç]

Grammatik

Steigerungsformen

Positivtrübselig
Komparativtrübseliger
Superlativam trübseligsten

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-trübseliger-trübselige-trübseliges-trübselige
Genitiv-trübseligen-trübseliger-trübseligen-trübseliger
Dativ-trübseligem-trübseliger-trübseligem-trübseligen
Akkusativ-trübseligen-trübselige-trübseliges-trübselige

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdertrübseligedietrübseligedastrübseligedietrübseligen
Genitivdestrübseligendertrübseligendestrübseligendertrübseligen
Dativdemtrübseligendertrübseligendemtrübseligendentrübseligen
Akkusativdentrübseligendietrübseligedastrübseligedietrübseligen

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeintrübseligerkeinetrübseligekeintrübseligeskeinetrübseligen
Genitivkeinestrübseligenkeinertrübseligenkeinestrübseligenkeinertrübseligen
Dativkeinemtrübseligenkeinertrübseligenkeinemtrübseligenkeinentrübseligen
Akkusativkeinentrübseligenkeinetrübseligekeintrübseligeskeinetrübseligen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. durch seine Beschaffenheit (z. B. Ärmlichkeit, Öde) von niederdrückender Wirkung auf das Gemüt

    Beispiele

    • eine trübselige Gegend, Baracke
    • trübselige (triste) Farben
  2. traurigen Gedanken nachhängend oder eine entsprechende Gemütsverfassung ausdrückend

    Beispiele

    • trübselige Gedanken
    • eine trübselige Stimmung
    • sie machte ein trübseliges Gesicht
    • trübselig in einer Ecke sitzen

Blättern