Trau­ma­pä­da­go­gik, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
Pädagogik, Psychologie
Aussprache:
Betonung
Traumapädagogik

Rechtschreibung

Worttrennung
Trau|ma|pä|da|go|gik

Bedeutung

Teilgebiet der Pädagogik, das die Erziehung und Bildung psychisch traumatisierter Kinder und Jugendlicher zum Gegenstand hat

Beispiele
  • Traumapädagogik nach [dem Begründer der Anthroposophie] Rudolf Steiner
  • Workshops zum Thema Traumapädagogik
  • Zentren für Traumapädagogik

Grammatik

die Traumapädagogik; Genitiv: der Traumapädagogik (ohne Plural)

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?