To­ter

Wortart INFO
substantiviertes Adjektiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒▒░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
To|ter

Bedeutung

Info

männliche Person, die tot, gestorben ist

Beispiele
  • die Toten begraben
  • bei dem Unfall gab es zwei Tote (Todesopfer)
  • sie gedachten der Toten, trauerten um die Toten
  • wie ein Toter (umgangssprachlich; fest [und lange]) schlafen
  • das ist ja ein Lärm, um Tote aufzuwecken (das ist ein ungeheurer Lärm)
  • na, bist du von den Toten auferstanden? (umgangssprachlich scherzhaft zu jemandem, der sich wegen Krankheit, einer Reise o. Ä. lange nicht hat sehen lassen; lebst du noch?; gibt es dich noch/wieder?)
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • die Toten soll man ruhen lassen (man soll nichts Nachteiliges über sie sagen)

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch tōte, althochdeutsch tōto

Grammatik

Info

der Tote/ein Toter; des/eines Toten, die Toten/zwei Tote

Wussten Sie schon?

Info
  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Aussprache

Info
Betonung
Toter
Lautschrift
[ˈtoːtɐ]

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen