Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Sta­chel, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Sta|chel

Bedeutungsübersicht

    1. meist dünner, kleiner spitzer Pflanzenteil
    2. (Botanik) (bei bestimmten Pflanzen) spitze, harte Bildung der äußeren Zellschicht (die im Unterschied zum Dorn kein umgewandeltes Blatt, Blattteil o. Ä. ist)
    1. (bei bestimmten Tieren) in oder auf der Haut, auf dem Panzer o. Ä. sitzendes, aus Horn, Chitin o. Ä. gebildetes, spitzes, hartes Gebilde
    2. Kurzform für: Giftstachel
  1. an einem Gegenstand sitzendes, dornartiges, spitzes Metallstück; spitzer, metallener Stift
    1. (gehoben) etwas Peinigendes, Quälendes; Qual
    2. (gehoben) etwas unablässig Antreibendes, Anreizendes

Synonyme zu Stachel

Aussprache

Betonung: Stạchel
Lautschrift: [ˈʃtaxl̩] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch stachel, spätalthochdeutsch stachil, althochdeutsch stachilla, eigentlich = Stechendes, Spitzes, verwandt mit Stich

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Stacheldie Stacheln
Genitivdes Stachelsder Stacheln
Dativdem Stachelden Stacheln
Akkusativden Stacheldie Stacheln

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Stachel - Stacheln eines Kaktus
      Stacheln eines Kaktus - © Herbie - Fotolia.com
      meist dünner, kleiner spitzer Pflanzenteil

      Beispiele

      • der Kaktus hat Stacheln
      • sich an den Stacheln der Büsche die Beine zerkratzen
    2. Stachel - Rose mit Stacheln
      Rose mit Stacheln - © Christiane Gottschlich, Berlin
      (bei bestimmten Pflanzen) spitze, harte Bildung der äußeren Zellschicht (die im Unterschied zum Dorn 1b kein umgewandeltes Blatt, Blattteil o. Ä. ist)

      Gebrauch

      Botanik

      Beispiel

      die »Dornen« der Rose sind im botanischen Sinne gar keine Dornen, sondern Stacheln
    1. Stachel - Igel mit Stacheln
      Igel mit Stacheln - © MEV Verlag, Augsburg
      (bei bestimmten Tieren) in oder auf der Haut, auf dem Panzer o. Ä. sitzendes, aus Horn, Chitin o. Ä. gebildetes, spitzes, hartes Gebilde

      Beispiele

      • die Stacheln des Igels
      • lange Stacheln haben
    2. Stachel - Stachel einer Biene
      Stachel einer Biene - © Floramedia
      Kurzform für: Giftstachel

      Beispiele

      • der Stachel der Wespe, Hornisse
      • der giftige Stachel des Skorpions
  1. Stachel - Morgenstern mit Stacheln
    Morgenstern mit Stacheln - © Bibliographisches Institut, Berlin
    an einem Gegenstand sitzendes, dornartiges, spitzes Metallstück; spitzer, metallener Stift

    Beispiel

    die tödlichen Stacheln seines Morgensterns

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    wider/(auch:) gegen den Stachel löcken (löcken; nach dem Ochsen, der gegen den Stachelstock des Treibers ausschlägt; nach Apostelgeschichte 26, 14)
    1. etwas Peinigendes, Quälendes; Qual

      Gebrauch

      gehoben

      Beispiel

      der Stachel der Eifersucht
    2. etwas unablässig Antreibendes, Anreizendes

      Gebrauch

      gehoben

      Beispiel

      der Stachel des Ehrgeizes trieb ihn zu immer höheren Leistungen

Blättern