Sei­de, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Seide

Rechtschreibung

Worttrennung
Sei|de

Bedeutungen (2)

  1. sehr feine, dünne Fäden vom Kokon des Seidenspinners
    Beispiele
    • chinesische Seide
    • Garne, Stoffe aus [echter, reiner] Seide
  2. feines Gewebe aus Seide (a)
    Seide
    © Anna Nagas - Fotolia.com
    Beispiele
    • schillernde, schwere, bedruckte Seide
    • Seide sollte man nur von Hand waschen

Herkunft

mittelhochdeutsch sīde, althochdeutsch sīda < mittellateinisch seta, Herkunft ungeklärt

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?