Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ruch, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ruch

Bedeutungsübersicht

  1. (selten) Geruch
  2. zweifelhafter Ruf

Synonyme zu Ruch

Geruch, Witterung

Aussprache

Ruch 🔉, auch: [rʊx] 🔉

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Ruchdie Rüche
Genitivdes Ruches, Ruchsder Rüche
Dativdem Ruchden Rüchen
Akkusativden Ruchdie Rüche

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. Geruch

    Herkunft

    mittelhochdeutsch ruch, Geruch

    Gebrauch

    selten
  2. zweifelhafter Ruf

    Herkunft

    aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch ruchte = Ruf, Leumund

    Beispiel

    im Ruch der Korruption stehen

Blättern