Rotz­na­se, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Rotznase

Rechtschreibung

Worttrennung
Rotz|na|se

Bedeutungen (2)

  1. Nase, besonders eines Kindes, aus der Schleim läuft
    Rotznase
    © Yvonne Bogdanski - Fotolia.com
    Gebrauch
    derb
    Beispiel
    • eine Rotznase haben
    1. Gebrauch
      derb abwertend
    2. kleines, unerfahrenes Kind, unreifer junger Mensch
      Gebrauch
      salopp scherzhaft
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?