rotz­nä­sig

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
derb abwertend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
rotznäsig

Rechtschreibung

Worttrennung
rotz|nä|sig

Bedeutungen (2)

  1. eine Rotznase (1) habend
    Beispiel
    • eine rotznäsige Göre
  2. [ungepflegt, schmutzig und] ungezogen und frech
    Gebrauch
    besonders von Kindern
    Beispiele
    • dieser rotznäsige Bursche!
    • sich rotznäsig (wie eine Rotznase (2a)) benehmen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?