Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ro­sen­kranz, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Gebrauch: katholische Kirche
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ro|sen|kranz

Bedeutungsübersicht

  1. in einem Kreuz endende Kette aus 6 größeren und 53 kleineren Perlen oder Kugeln in bestimmter Anordnung, die der Abfolge der Gebete des Rosenkranzes entsprechen
  2. Reihung von Gebeten (besonders Vaterunser und Ave-Maria), die in bestimmter Abfolge gebetet werden

Aussprache

Betonung: Rosenkranz

Herkunft

für mittellateinisch rosarium, ursprünglich = Rosengirlande an einer Marienstatue

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Rosenkranzdie Rosenkränze
Genitivdes Rosenkranzesder Rosenkränze
Dativdem Rosenkranzden Rosenkränzen
Akkusativden Rosenkranzdie Rosenkränze

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. in einem Kreuz endende Kette aus 6 größeren und 53 kleineren Perlen oder Kugeln in bestimmter Anordnung, die der Abfolge der Gebete des Rosenkranzes (2) entsprechen

    Beispiel

    ein Rosenkranz aus Silber, aus Perlmutt
  2. Reihung von Gebeten (besonders Vaterunser und Ave-Maria), die in bestimmter Abfolge gebetet werden

    Beispiele

    • den [freudenreichen, schmerzhaften, glorreichen] Rosenkranz beten
    • drei Rosenkränze beten

Blättern