Ro­sen­kranz, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
katholische Kirche
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Rosenkranz

Rechtschreibung

Worttrennung
Ro|sen|kranz

Bedeutungen (2)

  1. in einem Kreuz endende Kette aus 6 größeren und 53 kleineren Perlen oder Kugeln in bestimmter Anordnung, die der Abfolge der Gebete des Rosenkranzes (2) entsprechen
    Beispiel
    • ein Rosenkranz aus Silber, aus Perlmutt
  2. Reihung von Gebeten (besonders Vaterunser und Ave-Maria), die in bestimmter Abfolge gebetet werden
    Beispiele
    • den [freudenreichen, schmerzhaften, glorreichen] Rosenkranz beten
    • drei Rosenkränze beten

Herkunft

für mittellateinisch rosarium, ursprünglich = Rosengirlande an einer Marienstatue

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
 30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot  30 % Rabatt auf Textprüfung Duden-Mentor: zum Angebot