Re­prä­sen­ta­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Repräsentation

Rechtschreibung

Worttrennung
Re|prä|sen|ta|ti|on

Bedeutungen (3)

  1. Vertretung einer Gesamtheit von Personen durch eine einzelne Person oder eine Gruppe von Personen
    Beispiel
    • die Repräsentation des Großgrundbesitzes durch den Adel
  2. Grammatik
    ohne Plural
    1. Vertretung eines Staates, einer öffentlichen Einrichtung o. Ä. auf gesellschaftlicher (2) Ebene und der damit verbundene Aufwand
      Beispiel
      • der Palast dient nur der Repräsentation
    2. an einem gehobenen gesellschaftlichen Status orientierter, auf Wirkung nach außen bedachter, aufwendiger [Lebens]stil

Herkunft

französisch représentation < lateinisch repraesentatio = Darstellung, zu: repraesentare, repräsentieren

Grammatik

die Repräsentation; Genitiv: der Repräsentation, Plural: die Repräsentationen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?