Rein­er­trag, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Reinertrag
Lautschrift
[ˈraɪ̯nʔɛɐ̯traːk]

Rechtschreibung

Worttrennung
Rein|er|trag

Bedeutung

Ertrag nach Abzug der Unkosten o. Ä.; Nettoertrag

Grammatik

Singular Plural
Nominativ der Reinertrag die Reinerträge
Genitiv des Reinertrages, Reinertrags der Reinerträge
Dativ dem Reinertrag den Reinerträgen
Akkusativ den Reinertrag die Reinerträge
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?