Pro­po­si­ti­on, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Proposition

Rechtschreibung

Worttrennung
Pro|po|si|ti|on

Bedeutungen (3)

  1. Vorschlag, Angebot
    Gebrauch
    veraltet
  2. (in der antiken Rhetorik) einleitender Teil einer Rede, Abhandlung o. Ä., in dem das Thema, die Hauptgedanken, die Ausgangspunkte oder eine zu beweisende These formuliert ist
  3. Inhalt eines Satzes
    Gebrauch
    Sprachwissenschaft

Herkunft

lateinisch propositio = Vorstellung; Thema, Satz; Darlegung; Bekanntmachung, zu: propositum, 2. Partizip von: proponere = vorschlagen

Grammatik

die Proposition; Genitiv: der Proposition, Plural: die Propositionen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?