Pam­pe, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
besonders norddeutsch, mitteldeutsch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Pampe

Rechtschreibung

Worttrennung
Pam|pe

Bedeutungen (2)

  1. dicke, breiige Masse aus Sand o. Ä. und Wasser
  2. dicker oder zäher Brei
    Gebrauch
    meist abwertend
    Beispiel
    • das Gemüse war eine einzige Pampe

Herkunft

wohl ursprünglich lautmalend

Grammatik

die Pampe; Genitiv: der Pampe, Plural: die Pampen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?