Pam­pel, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
landschaftlich abwertend veraltend
Aussprache:
Betonung
Pampel

Rechtschreibung

Worttrennung
Pam|pel

Bedeutung

ungeschickter, unbeholfener [junger] Mann

Herkunft

landschaftliche Nebenform von Bampel, Hahnebampel

Grammatik

der Pampel; Genitiv: des Pampels, Plural: die Pampel

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?