Of­fen­ba­rung, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Offenbarung

Rechtschreibung

Worttrennung
Of|fen|ba|rung

Bedeutungen (2)

  1. Gebrauch
    gehoben
    Beispiele
    • die Offenbarung eines Geheimnisses, seiner Absichten
    • jemandes Offenbarungen [keinen] Glauben schenken
  2. [auf übernatürlichem Wege erfolgende] Mitteilung göttlicher Wahrheiten oder eines göttlichen Willens
    Gebrauch
    Religion
    Beispiele
    • die Offenbarung des Wortes Gottes
    • die Offenbarung des Johannes (letztes Buch des N. T.)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Aufsatz war nicht gerade eine Offenbarung (umgangssprachlich; war nur sehr mäßig)

Herkunft

mittelhochdeutsch offenbārunge

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Offenbarung die Offenbarungen
Genitiv der Offenbarung der Offenbarungen
Dativ der Offenbarung den Offenbarungen
Akkusativ die Offenbarung die Offenbarungen
Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?