Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Nie­der­tracht, die

Wortart: Substantiv, feminin
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Nie|der|tracht

Bedeutungsübersicht

  1. niederträchtige Gesinnung
  2. in niederträchtiger Gesinnung begründete Tat

Synonyme zu Niedertracht

Bösartigkeit, Boshaftigkeit, Bosheit, Garstigkeit, Gemeinheit, Heimtücke, Hinterhältigkeit, Niederträchtigkeit, Ruchlosigkeit, Tücke; (gehoben) Verwerflichkeit; (bildungssprachlich) Diabolie, Diabolik, Intriganz, Perfidie, Perfidität; (abwertend) Gehässigkeit, Infamie, Teufelei; (veraltend) Malice

Aussprache

Betonung: Niedertracht🔉

Herkunft

rückgebildet aus niederträchtig

Grammatik

 Singular
Nominativdie Niedertracht
Genitivder Niedertracht
Dativder Niedertracht
Akkusativdie Niedertracht

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. niederträchtige (1a) Gesinnung

    Beispiel

    etwas aus Niedertracht tun
  2. in niederträchtiger Gesinnung begründete Tat

    Beispiel

    eine Niedertracht [gegen jemanden] begehen

Blättern