Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Meu­te­rei, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Meu|te|rei

Bedeutungsübersicht

Auflehnung einer größeren Zahl von Menschen gegenüber einem Vorgesetzten (besonders bei Soldaten, Gefangenen, Seeleuten)

Beispiel

die Meuterei wurde unterdrückt

Synonyme zu Meuterei

Auflehnung, Aufruhr, Aufstand, Erhebung, Krawall, Putsch, Rebellion, Revolte, Unruhen; (schweizerisch) Unrast; (bildungssprachlich) Insurrektion; (umgangssprachlich) Rabatz, Rambazamba, Randale; (veraltet) Emeute, Sedition

Aussprache

Betonung: Meuterei
Lautschrift: [mɔɪ̯təˈraɪ̯]

Herkunft

wohl unter Einfluss von mittelniederdeutsch moiterie, mittelniederländisch moyterie, meuterie zu französisch meute, Meute

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Meutereidie Meutereien
Genitivder Meutereider Meutereien
Dativder Meutereiden Meutereien
Akkusativdie Meutereidie Meutereien

Blättern