Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ma­jes­tät, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ma|jes|tät
Beispiel: Seine Majestät (Abkürzung S[e]. M.), Ihre Majestät (Abkürzung I. M.), Euer Majestät oder Eure Majestät (Abkürzung Ew. M.)

Bedeutungsübersicht

    1. Titel und Anrede von Kaisern und Königen
    2. Träger des Titels Majestät
    1. (gehoben) Erhabenheit, Größe, die einer Sache innewohnt, von ihr ausgeht
    2. (gehoben) hoheitsvolle Würde

Synonyme zu Majestät

Erhabenheit, Vornehmheit, Würde; (gehoben) Hoheit; (bildungssprachlich) Dignität, Gravität, Noblesse

Aussprache

Betonung: Majestät🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch majestāt < lateinisch maiestas = Größe, Erhabenheit, zu: maior, Major

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Majestätdie Majestäten
Genitivder Majestätder Majestäten
Dativder Majestätden Majestäten
Akkusativdie Majestätdie Majestäten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Titel und Anrede von Kaisern und Königen

      Grammatik

      ohne Plural

      Beispiele

      • Kaiserliche, Königliche Majestät!
      • Seine Majestät
      • ein Agent im Dienste Ihrer Majestät
      • Eure, Euer Majestät haben/(seltener:) hat befohlen
    2. Träger des Titels Majestät (1a)

      Beispiele

      • Seine Majestät, der König, betritt den Saal
      • Ihre Majestäten wurden (das kaiserliche, königliche Paar wurde) festlich empfangen
    1. Erhabenheit, Größe, die einer Sache innewohnt, von ihr ausgeht

      Grammatik

      ohne Plural

      Gebrauch

      gehoben

      Beispiel

      die Majestät der Berge, des Todes
    2. hoheitsvolle Würde

      Grammatik

      ohne Plural

      Gebrauch

      gehoben

      Beispiel

      sein Wesen strahlte Majestät aus

Blättern