Kon­tor, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kontor

Rechtschreibung

Worttrennung
Kon|tor

Bedeutungen (3)

  1. Niederlassung eines Handelsunternehmens oder einer Reederei im Ausland
  2. Handelszentrale, die als Mittler zwischen der Industrie und dem Einzelhandel und zur Versorgung der Betriebe dient
    Gebrauch
    DDR
  3. Büro eines Kaufmanns, einer Firma
    Gebrauch
    veraltet

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederländisch contoor < französisch comptoir, eigentlich = Zahltisch, zu: compter < lateinisch computare, Konto

Grammatik

das Kontor; Genitiv: des Kontors, Plural: die Kontore

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen