Knecht, der

Wortart INFO
Substantiv, maskulin
Häufigkeit INFO
▒▒░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Knecht

Bedeutungen (2)

Info
  1. männliche Person, die für einen Bauern arbeitet, auf einem Bauernhof angestellt ist
    Gebrauch
    früher
    Beispiele
    • der Hof beschäftigt drei Knechte
    • sich als Knecht verdingen
  2. jemand, der [willenlos] Befehlen oder Zwängen zu gehorchen hat
    Gebrauch
    meist abwertend
    Beispiele
    • Herr und Knecht
    • ein Knecht der Reichen, der Herrschenden sein
    • Polizisten werden oft als Knechte der Staatsgewalt angesehen
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 er war ein Knecht seiner Leidenschaften

Herkunft

Info

mittelhochdeutsch, althochdeutsch kneht = Knabe; Jüngling; Diener; ursprünglich vielleicht = Stock, Knüppel, Klotz, verwandt mit Knagge(n); zur Bedeutungsentwicklung vgl. Bengel, Flegel

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ der Knecht die Knechte
Genitiv des Knechtes, Knechts der Knechte
Dativ dem Knecht den Knechten
Akkusativ den Knecht die Knechte

Aussprache

Info
Betonung
🔉Knecht

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen