Kim­me, die

Wortart INFO
Substantiv, feminin
Häufigkeit INFO
░░░░

Rechtschreibung

Info
Worttrennung
Kim|me

Bedeutungen (3)

Info
  1. Einschnitt im Visier einer Handfeuerwaffe, durch den der Schütze beim Zielen über das Korn nach dem Zielpunkt sieht
    Beispiele
    • er nahm Kimme und Korn (visierte, zielte genau) und schoss
    • durch die Kimme sehen
    • über Kimme und Korn zielen
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • jemanden auf der Kimme haben (umgangssprachlich: mit jemandem etwas vorhaben; es auf jemanden abgesehen haben)
  2. Kerbe, Einschnitt in den Dauben, in dem der Boden eines Fasses gehalten wird
    Gebrauch
    Böttcherei
  3. Gesäßspalte
    Gebrauch
    salopp

Herkunft

Info

ursprünglich = Kimme (3); verwandt mit Kamm, da der scharfe, zackige Rand mit den Zähnen eines Kammes verglichen werden kann

Grammatik

Info
Singular Plural
Nominativ die Kimme die Kimmen
Genitiv der Kimme der Kimmen
Dativ der Kimme den Kimmen
Akkusativ die Kimme die Kimmen

Aussprache

Info
Betonung
🔉Kimme

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen