Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .
Anzeige
Anzeige

Kan­ne, die

Wortart: Substantiv, feminin
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online
Anzeige

Rechtschreibung

Worttrennung: Kan|ne

Bedeutungsübersicht

    1. für Flüssigkeiten bestimmtes Gefäß mit Henkel, Schnabel und meist auch Deckel
    2. zylindrisches Gefäß mit Deckel und beweglichem Henkel zum Transport von Flüssigkeiten (besonders Milch)
  1. (Jazzjargon) Saxofon

Wussten Sie schon?

Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.
Anzeige

Synonyme zu Kanne

Karaffe, Krug; (österreichisch mundartlich) Bitsche; (hessisch) Bembel; (Geschichte) Amphore; (Kunst) Ampulle

Aussprache

Betonung: Kạnne
Lautschrift: [ˈkanə] 🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch kanne, althochdeutsch channa < lateinisch canna, Kanal
Anzeige

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdie Kannedie Kannen
Genitivder Kanneder Kannen
Dativder Kanneden Kannen
Akkusativdie Kannedie Kannen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

    1. Kanne
      © MEV Verlag, Augsburg
      für Flüssigkeiten bestimmtes Gefäß mit Henkel, Schnabel (3) und meist auch Deckel

      Beispiele

      • eine silberne Kanne
      • eine Kanne aus Porzellan, Steingut, Zinn
      • eine Kanne Kaffee, [mit] Wein
      • die Kanne ausgießen, [nach]füllen, ausspülen

      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

      • in die Kanne steigen (1. Verbindungswesen; sein Bier austrinken. 2. umgangssprachlich; gehörig dem Alkohol zusprechen.)
      • volle Kanne (umgangssprachlich: mit äußerster Kraft, höchster Leistung, Geschwindigkeit o. Ä.)
    2. zylindrisches Gefäß mit Deckel und beweglichem Henkel zum Transport von Flüssigkeiten (besonders Milch)

      Beispiele

      • Milch in der Kanne holen
      • (umgangssprachlich) es gießt wie aus/mit Kannen (es regnet heftig, in Strömen)
  1. Saxofon

    Gebrauch

    Jazzjargon

    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter

    eine heiße/stolze Kanne blasen (umgangssprachlich: hervorragend [in einer Jazzband] Saxofon spielen)

Blättern