Ka­lei­do­s­kop, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Kaleidoskop
Lautschrift
[kalaɪ̯doˈskoːp]

Rechtschreibung

Von Duden empfohlene Trennung
Ka|lei|do|skop
Alle Trennmöglichkeiten
Ka|lei|do|s|kop

Bedeutungen (2)

  1. optisches, in seiner Form an ein Fernrohr erinnerndes Spielzeug, bei dem durch mehrfache Spiegelung von bunten Glassteinchen im Innern, die sich durch Drehen jeweils anders zusammenfügen, wechselnde geometrische Bilder und Muster erscheinen
  2. lebendig-bunte [Bilder]folge; buntes Allerlei, bunter Wechsel bei etwas
    Gebrauch
    bildungssprachlich
    Beispiel
    • ein [buntes] Kaleidoskop von Stimmen, Farben, Eindrücken

Herkunft

englisch kaleidoscope, eigentlich = Schönbildschauer, zu griechisch kalós = schön, eĩdos = Gestalt, Bild und skopeĩn = betrachten, schauen

Grammatik

Singular Plural
Nominativ das Kaleidoskop die Kaleidoskope
Genitiv des Kaleidoskops der Kaleidoskope
Dativ dem Kaleidoskop den Kaleidoskopen
Akkusativ das Kaleidoskop die Kaleidoskope

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen