Käm­pe, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
veraltet, noch scherzhaft oder ironisch
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Kämpe

Rechtschreibung

Worttrennung
Käm|pe

Bedeutung

Krieger; tapferer Streiter

Beispiel
  • ein verletzter Kämpe

Herkunft

aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch kempe, kampe = Kämpfer, Held, Entsprechung von mittelhochdeutsch kempfe, Kämpfer

Grammatik

der Kämpe; Genitiv: des Kämpen, Plural: die Kämpen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?