Kämp­fe­rin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Kämpferin
Lautschrift
[ˈkɛmpfərɪn]

Rechtschreibung

Worttrennung
Kämp|fe|rin

Bedeutungen (4)

    1. Soldatin, die im Kampf (1), in der Schlacht steht
      Beispiel
      • eine gut ausgerüstete Kämpferin
    2. weibliches Mitglied einer Betriebskampfgruppe
      Gebrauch
      DDR
  1. weibliche Person, die sich mit Heftigkeit handgreiflich mit jemandem auseinandersetzt, mit einem Gegner, einer Gegnerin kämpft (2a), um ihn, sie zu bezwingen
    Beispiel
    • die Kämpferinnen trennen
    1. Sportlerin, die in einem Wettkampf um den Sieg kämpft
      Gebrauch
      Sport
      Beispiel
      • sie ist eine der talentiertesten Kämpferinnen
    2. Sportlerin, die sich in einem Wettkampf, in einem Spiel körperlich voll einsetzt
      Gebrauch
      Sport
      Beispiel
      • im Finale zeigt sie sich als wahre Kämpferin
  2. weibliche Person, die sich mit großem Engagement für ein Ziel einsetzt
    Beispiel
    • eine Kämpferin für die soziale Gerechtigkeit

Herkunft

spätmittelhochdeutsch kämpferinne

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?