Him­mel­hund, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
umgangssprachlich veraltend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Himmelhund

Rechtschreibung

Worttrennung
Him|mel|hund

Bedeutung

gewissenloser Mensch, Schuft

Beispiele
  • dieser elende Himmelhund!
  • (mit dem Unterton widerstrebender Anerkennung:) der Himmelhund (Teufelskerl) hat es doch geschafft
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?