him­mel­hoch

Wortart:
Adjektiv
Gebrauch:
emotional verstärkend
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
himmelhoch

Rechtschreibung

Worttrennung
him|mel|hoch

Bedeutung

unendlich hoch, sehr hoch

Beispiele
  • himmelhohe Felsen
  • 〈in übertragener Bedeutung:〉 den anderen himmelhoch überlegen sein
Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
  • himmelhoch jauchzend, zu[m] Tode betrübt (zwischen äußerster Hochgestimmtheit und extremer Niedergeschlagenheit krass wechselnd; nach Goethe, Egmont III, 2)
Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?