Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ha­fen, der

Wortart: Substantiv, maskulin
Wort mit gleicher Schreibung: Hafen (Substantiv, maskulin)
Häufigkeit: ▯▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ha|fen

Bedeutungsübersicht

  1. (süddeutsch, österreichisch, schweizerisch) großes [irdenes] Gefäß; Schüssel, Topf
  2. (norddeutsch) großes, hohes Glasgefäß
  3. (Technik) zum Schmelzen von Glas verwendetes Gefäß aus feuerfester Keramik

Synonyme zu Hafen

Gefäß, Schüssel, Topf; (schweizerisch) Pot; (umgangssprachlich) Pott

Aussprache

Betonung: Hafen🔉

Herkunft

mittelhochdeutsch haven, althochdeutsch havan, ursprünglich = Gefäß, Behältnis, verwandt mit heben in dessen ursprünglicher Bedeutung »fassen«

Grammatik

 SingularPlural
Nominativder Hafendie Häfen
Genitivdes Hafensder Häfen
Dativdem Hafenden Häfen
Akkusativden Hafendie Häfen

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. großes [irdenes] Gefäß; Schüssel, Topf

    Gebrauch

    süddeutsch, österreichisch, schweizerisch

    Beispiel

    ein Hafen aus Steingut, aus Gusseisen
  2. großes, hohes Glasgefäß

    Gebrauch

    norddeutsch

  3. zum Schmelzen von Glas verwendetes Gefäß aus feuerfester Keramik

    Gebrauch

    Technik

Blättern

↑ Nach oben