Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen Gewinnen Sie Tagestickets für die Frankfurter Buchmesse! Jetzt teilnehmen

Ha­fen, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Hafen
Wort mit gleicher Schreibung
Hafen (Substantiv, maskulin)

Rechtschreibung

Worttrennung
Ha|fen

Bedeutungen (3)

  1. großes [irdenes] Gefäß; Schüssel, Topf
    Gebrauch
    süddeutsch, österreichisch, schweizerisch
    Beispiel
    • ein Hafen aus Steingut, aus Gusseisen
  2. großes, hohes Glasgefäß
    Gebrauch
    norddeutsch
  3. zum Schmelzen von Glas verwendetes Gefäß aus feuerfester Keramik
    Gebrauch
    Technik

Herkunft

mittelhochdeutsch haven, althochdeutsch havan, ursprünglich = Gefäß, Behältnis, verwandt mit heben in dessen ursprünglicher Bedeutung „fassen“

Grammatik

der Hafen; Genitiv: des Hafens, Plural: die Häfen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?
Danke, dass Sie Duden online nutzen!
Bitte schalten Sie Ihren Adblocker aus, um weiterhinuneingeschränktauf www.duden.de zugreifen zu können.
Adblocker ausschalten
Duden im Abo
Nutzen Sie Duden online ohne Werbung und Tracking auf allen Endgeräten für nur
1,99 €/Monat.
Bestellen