Grieß, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Grieß

Rechtschreibung

Worttrennung
Grieß

Bedeutungen (2)

  1. körnig gemahlenes geschältes Getreide (besonders Weizen), das zum Kochen verwendet wird
    Beispiel
    • ein Brei aus Grieß
  2. körniges Konkrement
    Gebrauch
    Medizin
    Beispiel
    • Ablagerungen in den Nieren in Form von Grieß

Herkunft

mittelhochdeutsch grieʒ, althochdeutsch grioʒ = Sand, Kies; grob gemahlenes Mehl, eigentlich = Zerriebenes, Zerbröckeltes, verwandt mit groß

Grammatik

der Grieß; Genitiv: des Grießes, (Sorten:) Grieße

Singular Plural
Nominativ der Grieß die Grieße
Genitiv des Grießes der Grieße
Dativ dem Grieß den Grießen
Akkusativ den Grieß die Grieße

Wussten Sie schon?

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?