Ge­such, das

Wortart:
Substantiv, Neutrum
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Gesuch
Lautschrift
[ɡəˈzuːx]

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|such

Bedeutung

Schreiben, das eine Privatperson an eine Behörde oder an jemanden mit entsprechender Befugnis richtet, um in einem bestimmten Fall eine Bewilligung oder Genehmigung zu erhalten

Beispiele
  • ein Gesuch auf, um Erhöhung der Zuschüsse
  • ein Gesuch einreichen, ablehnen, abschlägig bescheiden
  • einem Gesuch entsprechen

Herkunft

zu suchen; mittelhochdeutsch gesuoh, althochdeutsch gisuoh = Erwerb; Ertrag

Grammatik

das Gesuch; Genitiv: des Gesuch[e]s, Plural: die Gesuche

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?