Ge­ni­ti­vus sub­iec­ti­vus, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Häufigkeit:
░░░░
Aussprache:
Betonung
Genitivus subiectivus

Rechtschreibung

Worttrennung
Ge|ni|ti|vus sub|iec|ti|vus

Bedeutung

Genitiv als Subjekt eines Vorgangs (z. B.: die Ankunft des Zuges [der Zug kommt an])

Grammatik

der Genitivus subiectivus; Genitiv: des Genitivus subiectivus, Plural: die Genitivi subiectivi

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?