Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

Ge­lüst, das

Wortart: Substantiv, Neutrum
Gebrauch: gehoben
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: Ge|lüst
Verwandte Form: Gelüste

Bedeutungsübersicht

sich plötzlich in jemandem regendes Verlangen nach bestimmten sinnlichen, besonders leiblichen Genüssen

Beispiele

  • ein seltsames Gelüst
  • sexuelle Gelüste
  • Gelüste spüren
  • das weckt Gelüste, die Köstlichkeit zu probieren
  • ein Gelüst auf/nach etwas haben

Synonyme zu Gelüst

Appetit, Begehren, Begierde, Drang, Durst, Gier, Gusto, Hunger, Leidenschaft, Lust, Sehnsucht, Sinnlichkeit, Verlangen, Wollust, Wunsch

Aussprache

Betonung: Gelụ̈st

Herkunft

mittelhochdeutsch gelüste, geluste, althochdeutsch gilusti, zu gelüsten

Grammatik

 SingularPlural
Nominativdas Gelüstdie Gelüste
Genitivdes Gelüstes, Gelüstsder Gelüste
Dativdem Gelüstden Gelüsten
Akkusativdas Gelüstdie Gelüste

Blättern