Geg­ne­rin, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Gegnerin

Rechtschreibung

Worttrennung
Geg|ne|rin

Bedeutungen (2)

  1. weibliche Person, die gegen eine Person oder Sache eingestellt ist [und sie bekämpft]
    Beispiele
    • eine erbitterte Gegnerin
    • die Ministerin galt als leidenschaftliche Gegnerin der Schulreform
  2. Einzelspielerin, -läuferin o. Ä. als Konkurrentin
    Gebrauch
    Sport
    Beispiel
    • sie bekam das Match von ihrer Gegnerin geradezu geschenkt

Herkunft

vgl. Gegner aus dem Niederdeutschen < mittelniederdeutsch gēgenēre (Lehnübersetzung von lateinisch adversarius), zu: gēgenen = entgegenkommen, begegnen, zu gegen

Grammatik

Singular Plural
Nominativ die Gegnerin die Gegnerinnen
Genitiv der Gegnerin der Gegnerinnen
Dativ der Gegnerin den Gegnerinnen
Akkusativ die Gegnerin die Gegnerinnen

Wussten Sie schon?

  • Dieses Wort gehört zum Wortschatz des Goethe-Zertifikats B1.

Weitere Vorteile gratis testen

Sie sind öfter hier? Dann sollten Sie einen Blick auf unsere Abonnements werfen. Mit Duden Plus nutzen Sie unsere Online-Angebote ohne Werbeeinblendungen, mit Premium entdecken Sie das volle Potenzial unserer neuen Textprüfung: Der „Duden-Mentor“ schlägt Ihnen Synonyme vor und gibt Hinweise zum Schreibstil. Weitere Informationen ansehen.

7 Tage kostenlos testen