Ex­zess, der

Wortart:
Substantiv, maskulin
Gebrauch:
bildungssprachlich
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
🔉Exzess

Rechtschreibung

Worttrennung
Ex|zess

Bedeutung

Ausschweifung; Maßlosigkeit

Beispiele
  • sexuelle Exzesse
  • es kam zu wilden Exzessen [der Brutalität]
  • etwas bis zum Exzess (ins Maßlose) treiben
  • bis zum Exzess (bis zur Maßlosigkeit) arbeiten

Herkunft

lateinisch excessus, zu: excedere (2. Partizip: excessum) = (über etwas) herausgehen

Wussten Sie schon?

Duden-Mentor

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?