Emi­nenz, die

Wortart:
Substantiv, feminin
Gebrauch:
katholische Kirche
Häufigkeit:
▒▒░░░
Aussprache:
Betonung
Eminenz

Rechtschreibung

Worttrennung
Emi|nenz

Bedeutungen (2)

  1. Hoheit (als Titel eines Kardinals)
    Grammatik
    ohne Plural
    Beispiel
    • Eure Eminenz!
  2. Träger des Titels Eminenz; Kardinal
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter
    • graue/Graue Eminenz (einflussreiche [politische] Persönlichkeit, die als solche nach außen kaum in Erscheinung tritt; Lehnübersetzung des Beinamens „l'Éminence grise“ des Kapuziners Père Joseph [1577 bis 1638], des engsten Beraters Richelieus)

Herkunft

lateinisch eminentia = das Hervorragen

Grammatik

die Eminenz; Genitiv: der Eminenz, Plural: die Eminenzen

Texte prüfen in Sekunden - jetzt gratis testen!

Die Duden-Bücherwelt  

Noch Fragen?