Dudenverlag Duden Located at Mecklenburgische Str. 53, Berlin, 14171, Berlin , . Phone: +49 30 897 85 82-81. .

emi­nent

Wortart: Adjektiv
Häufigkeit: ▮▮▯▯▯
Weitere Informationen zum korrekten Zitieren aus Duden online

Rechtschreibung

Worttrennung: emi|nent

Bedeutungsübersicht

  1. (österreichisch, sonst bildungssprachlich) sehr wichtig, bedeutsam; außerordentlich groß, in hohem Maße gegeben; hervorragend, herausragend
  2. sehr, außerordentlich; in hohem Maße, äußerst

Synonyme zu eminent

Aussprache

Betonung: eminẹnt

Herkunft

französisch éminent < lateinisch eminens, 1. Partizip von: eminere = heraus-, hervorragen

Grammatik

Starke Beugung

(ohne Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativ-eminenter-eminente-eminentes-eminente
Genitiv-eminenten-eminenter-eminenten-eminenter
Dativ-eminentem-eminenter-eminentem-eminenten
Akkusativ-eminenten-eminente-eminentes-eminente

Schwache Beugung

(mit bestimmtem Artikel)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
ArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektivArtikelAdjektiv
Nominativdereminentedieeminentedaseminentedieeminenten
Genitivdeseminentendereminentendeseminentendereminenten
Dativdememinentendereminentendememinentendeneminenten
Akkusativdeneminentendieeminentedaseminentedieeminenten

Gemischte Beugung

(mit ein, kein, Possessivpronomen u. a.)
 SingularPlural
MaskulinumFemininumNeutrumMaskulinum/​Femininum/​Neutrum
Artikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
AdjektivArtikel-
wort
Adjektiv
Nominativkeineminenterkeineeminentekeineminenteskeineeminenten
Genitivkeineseminentenkeinereminentenkeineseminentenkeinereminenten
Dativkeinememinentenkeinereminentenkeinememinentenkeineneminenten
Akkusativkeineneminentenkeineeminentekeineminenteskeineeminenten

Bedeutungen, Beispiele und Wendungen

  1. sehr wichtig, bedeutsam; außerordentlich groß, in hohem Maße gegeben; hervorragend, herausragend

    Gebrauch

    österreichisch, sonst bildungssprachlich

    Beispiel

    eine eminente Begabung
  2. sehr, außerordentlich; in hohem Maße, äußerst

    Grammatik

    intensivierend bei Adjektiven und Verben

    Beispiel

    ein eminent gefährlicher Gegner

Blättern